Rückzahlung Umlage beim Zweckverband

Veröffentlicht am 12.11.2019

 

Die 12 Mitglieder des Zweckverbands „Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr“ (IGP) erhalten im Geschäftsjahr 2019 erstmals 50% der von ihnen zur Finanzierung der Betriebskosten des Zweckverbands in den Jahren 1999 bis 2014 erbrachten Betriebskostenumlagen.


Der Ettenheimer Bürgermeister Bruno Metz: „Das ist ein sehr positives Zeichen an die Mitglieder!“ Damit ist ein weiterer großer Schritt in der erfolgreichen Entwicklung des Zweckverbandes getan. Bereits seit 2015 mussten die Mitglieder keine Betriebskostenumlagen mehr bezahlen. Inzwischen erwirtschaftet der Zweckverband Überschüsse und kann notwendige Investitionen in Infrastruktur, Strategie und ökologische Themen aus eigener Kraft stemmen. Der Zweckverband verfügt nun im Wirtschaftsjahr 2019 über ausreichend freie Liquidität um neben dem laufenden Betrieb und den geplanten Investitionen, 50% der in den Jahren 1099 bis 2014 erbrachten Umlagen an die Verbandsmitglieder zurückzahlen, Damit werden insge-samt 1,825 Millionen Euro -jeweils anteilig nach Umlageanteil- an die Mitgliedskommunen und den Ortenaukreis ausgeschüttet.