Kostenloser Energieeffizienz-Check für Lahrer Unternehmen

Offensive für mehr Energieeffizienz startet

Veröffentlicht am 07.02.2020

 

 

Die Kompetenzstelle Energieeffizienz Südlicher Oberrhein (KEFF) hat gemeinsam mit der Stabstelle Umwelt der Stadt Lahr die Effizienzoffensive Lahr ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser sechsmonatigen Effizienzoffensive steht die Energiebilanz ansässiger Unternehmen im Fokus. Dabei können durch entsprechende Effizienzmaßnahmen nicht nur die Betriebskosten der Lahrer Unternehmen, sondern auch der CO2-Ausstoß gesenkt werden.

 

Das Herzstück der Effizienzoffensive ist der sogenannte KEFF-Check, eine kostenlose, neutrale und praxisnahe Analyse der energetischen Situation. Bei einem ein- bis zweistündigen Fachgespräch mit Betriebsbegehung identifizieren die neutralen Effizienzexperten wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Möglichkeiten Energie zu sparen. Im Anschluss an den unverbindlichen Vor-Ort-Termin erhalten die Unternehmen eine individuelle Zusammenfassung der identifizierten Stellschrauben und Hinweise zu geeigneten Fördermitteln. Diese können schließlich als Grundlage für die Umsetzung von betrieblichen Energieeffizienzmaßnahmen dienen.

 

Für weitere Informationen zum Thema betriebliche Energieeffizienz sowie zur unbürokratischen Terminvereinbarung eines kostenlosen KEFF-Checks stehen Ihnen die Ansprechpartner der der regionalen KEFF unter der Telefonnummer 0761 / 151098-10 oder die Stabsstelle Umwelt der Stadt Lahr, Madeleine Meinhardt, unter der Telefonnummer 07821 / 910-0693 gerne zur Verfügung.

 

startkLahr unterstützt diese Offensive! Es ist das gemeinsame Ziel die Wettbewerbsfähigkeit der Lahrer Unternehmen zu stärken und gleichzeitig den Klimaschutz voranzutreiben.

 

Neben der Einladung an alle Lahrer Unternehmen zum kostenlosen Energieeffizienz-Check werden auch praxisnahe Veranstaltungen, wie beispielsweise die Veranstaltung „Smarte Digitalisierungslösungen für den Mittelstand“ am 17. März 2020 angeboten. Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie unter dem Download oder hier.